William F. Stephenson

Chief Executive Officer und Vorsitzender des Executive Board

Bill StehpensonBill Stephenson wurde im Juni 2014 zum Chief Executive Officer und zum Vorsitzenden des Executive Board von DLL ernannt. Er ist zuständig für die Umsetzung der strategischen Pläne des Unternehmens, mit denen DLL Herstellern und Vertriebspartnern in mehr als 35 Ländern weltweit integrierte Finanzlösungen liefern kann. Unter Stephensons Führung hat DLL sich stärker auf die Kerntätigkeit Vendor Finance in den folgenden acht Schlüsselsektoren ausgerichtet: Food, Agriculture, Office Technology, Construction, Transportation, Industrial, Healthcare und Clean Technology.

Seit seinem Wechsel zu DLL im Jahr 1987 hat William Stephenson mehrere Führungspositionen bekleidet und eine zentrale Rolle bei der Entwicklung von DLL zum globalen Marktführer in der Vendor Finance- und Geräteleasing-Branche gespielt. Vor seiner Ernennung zum CEO war Stephenson als Chief Commercial Officer und Mitglied des Executive Board tätig und in diesem Rahmen verantwortlich für die Geschäftsstrategie in allen Geschäftsbereichen.

2016 war Stephenson Vorstandsvorsitzender der Equipment Leasing and Financing Association (ELFA). Im Laufe seiner Karriere nahm er aktiv an verschiedenen ELFA-Komitees teil. Ferner war er Mitglied des Board of Trustees der Equipment Leasing & Finance Foundation. William Stephenson hat den „Lifetime Achievement Award“ der Zeitschrift Leasing Life erhalten und wurde in die „Power 50“-Liste dieser Zeitschrift aufgenommen, in der die einflussreichsten Personen auf dem europäischen Markt für Leasing und Asset Finance aufgeführt sind.

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich Vendor Finance gilt Stephenson als anerkannter Branchenexperte. Er ist ein starker Befürworter einer sozialen Unternehmensverantwortung und häufiger Gastredner bei Branchenveranstaltungen in aller Welt. William F. Stephenson hat einen Bachelor of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Florida State University und ist Absolvent des Advanced Management Programs der Harvard Business School. 2016 wurde er in die Hall of Fame des College of Business an der Florida State University aufgenommen.