Nachhaltige Geschäftslösungen

Finanzierungslösungen, die die weltweiten Ressourcen schonen und die Kreislaufwirtschaft fördern.

    Schaffung einer Kreislaufwirtschaft

    DLL fördert und unterstützt seine Partner beim Umstieg auf ein nachhaltigeres und verantwortungsvolles Geschäftsmodell, das auf eine Kreislaufwirtschaft abzielt. Das bedeutet weg vom alten, linearen „take-make-waste“-Modell und hin zu einem eher regenerativen und nachhaltigen Modell.

    Durch die Schaffung von Produkten, die am Ende ihres ersten Lebenszyklus dem Recycling, der Wiederverwendung oder der Refabrikation zugeführt werden können, verringern die Hersteller den Druck auf die Ressourcen unseres Planeten. Das Konzept der Kreislaufwirtschaft bevorzugt Nutzung gegenüber Besitz. Wir sind überzeugt vom Wert der Nutzung im Vergleich zum Besitz, weshalb wir bei der Entwicklung von Pay-per-Use-Lösungen führend sind.

    Durch die nutzungsbasierten Finanzierungsmodelle von DLL können unsere Lieferanten während des gesamten technischen Lebenszyklus die Kontrolle über ihre Vermögenswerte behalten. So ist sichergestellt, dass die Maschinen und Materialien wiederverwendet werden und nicht nur ungenutzt herumstehen oder auf einer Deponie landen. Dadurch wird die gesamte Nutzung verbessert.

    Wie Zusammenarbeit den Wechsel zu einer Kreislaufwirtschaft fördert   Hier geht‘s zum Artikel

    Bereitstellung eines Asset-Managements über den gesamten Lebenszyklus

    Über unser Life Cycle Asset Management-Programm bieten wir End-to-End-Finanzierungslösungen für den gesamten Lebenszyklus der Vermögenswerte. Neue servicebasierte Finanzierungslösungen wie etwa Pay-per-Use-Programme können dazu beitragen, kreislauf- und nutzungsbasierte Modelle zu fördern. Damit wird eine nachhaltige Maschinenwiederverwendung sichergestellt und die Möglichkeit geschaffen, Einnahmequellen aus der Zweit- und Drittnutzung zu eröffnen. All dies begünstigt den Umstieg auf eine Kreislaufwirtschaft.


    Das Programm bietet maßgeschneiderte Finanzierungslösungen wie etwa für:

    • Operatives Leasing
    • Neue Anwendungsbereiche für Maschinen
    • Austausch von Vermögenswerten während der Leasing-Dauer
    • Finanzierung für verlängerte Nutzung
    • Second Life-Finanzierung

    Das Life Cycle Asset Management verwendet proaktiv die Reparatur- und Instandhaltungs- sowie Aufbereitungs- und Refabrikationsfähigkeiten unserer Fertigungspartner.

    Beherrschung der Compliance-Auswirkungen auf das Life Cycle-Management

    Weitergabe von Erkenntnissen zu den Compliance-Auswirkungen, während gleichzeitig der Umstieg auf ein Kreislaufmodell erfolgt.

    Unterstützung der Nutzung von sauberer Technologie und grünen Assets

    Die Wirtschaftssysteme wachsen stetig, und die Gesellschaft muss dringend den aktuellen CO2-Ausstoß verringern, um die Gefahren des Klimawandels abzuwenden und die damit einhergehenden Herausforderungen für alle Menschen zu lösen. DLL unterstützt die Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energie durch folgende Maßnahmen:

    • Förderung des Umstiegs auf erneuerbare Energien und CO2-neutrale oder sogar energieerzeugende Asset-Typen und Technologien


    Energy efficiency trends
    • Finanzierung von grünen Assets, darunter eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen, die die Effizienz und operative Leistung steigern, gleichzeitig aber Energieverbrauch, Müll und Umweltverschmutzung verringern.
    • Diversifizierung unseres Clean Technologie-Angebots mit energieeffizienten Produkten und anderen Asset-Kategorien auf Basis erneuerbarer Energien, wie etwa Blockheizkraftwerke, Licht- und Energiespeicherung.

    Informieren Sie sich über unsere Clean Technology-Finanzierungslösungen..

    Erica Ward

    Sustainability Consultant

    Kontaktieren Sie mich bitte, falls Sie weitere Informationen wünschen.