Connecting our future: DLL stellt Tech Solutions vor

Jul 16, 2018
Presse

 

Finanzdienstleister geht noch stärker auf sich verändernde digitale Märkte und Kundenbedürfnisse ein  
 

Düsseldorf, 16. Juli 2018 – DLL, globaler Anbieter von Leasing- und Finanzierungslösungen, gibt jetzt einen neuen Namen für seine globale Geschäftseinheit Office Technology bekannt. Der Geschäftsbereich, der über eines der größten Portfolios der Branche in den Bereichen Document Imaging, Informationstechnologie und mobile Endgeräte verfügt, heißt nun Tech Solutions und geht noch intensiver auf den derzeitigen digitalen Wandel innerhalb der Büroausstattungsbranche ein. 

Adaption an sich verändernde digitale Märkte und Kundenbedürfnisse
"Der Name Tech Solutions spiegelt die wachsenden Märkte, die wir bedienen sowie die innovativen Finanzprodukte, die wir auf den Markt gebracht haben, besonders gut wider", erklärt Adam Tschinski, Country Sales Manager Tech Solutions bei DLL. "Nicht nur die Technologie hat sich im Laufe der Zeit immer weiterentwickelt, sondern auch die Art und Weise, wie wir sie finanzieren. Unsere Partner bewegen sich weg vom Transaktionsverkauf und traditionellen Leasing und hin zu mehr serviceorientierten Lösungen, die Produkte, Support und Service in einer komfortablen Zahlungsstruktur bündeln. Wir sind jeden Schritt dieser nachhaltigen Veränderung mitgegangen und haben unsere Lösungen dementsprechend darauf ausgerichtet."

Ein breitgefächertes Produktportfolio
Tech Solutions arbeitet mit vielen der weltweit führenden Technologieunternehmen zusamen, um Zahlungsprogramme für verschiedene Assets anzubieten, die von Robotik und Software-Abonnements bis hin zu Cloud-Computing und 3D-Druck reichen. Zudem bietet der neu positionierte Geschäftsbereich eine Reihe von flexiblen Finanzierungslösungen zur Unterstützung von Software- und "Device-as-a-Service"-Initiativen. Diese Lösungen ermöglichen es Kunden, einen festgelegten monatlichen Betrag für den Kauf, das Management und die Wartung eines Assets zu zahlen und gleichzeitig von der Finanzexpertise, globalen Präsenz und Erfahrung von DLL zu profitieren. 

Fokus auf individuelle Betreuung bleibt bestehen
"Der 'Cost-per-Copy"-Vertrag, den wir unseren Imaging-Partnern seit über 30 Jahren anbieten, ist eigentlich unsere ursprünglichste 'as-a-Service'-Lösung", sagt Tschinski. "Daher verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung, um unsere Partner zu unterstützen, sich bei nutzungsbasierten Programmen, die sich in der Technologiebranche immer mehr durchsetzen, zurechtzufinden. Dies ist eine spannende Zeit für unser Unternehmen und unsere Branche, und wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Partnern die Finanzierungslösungen der Zukunft weiter zu gestalten. 

Weitere Informationen über die Geschäftseinheit Tech Solutions:  

https://www.dllgroup.com/de/de-de/branchen/tech-solutions

AdamTschinski

Adam Tschinski

Country Sales Manager

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.