Verantwortung als Geschäftsmodell

Okt 01, 2019
Presse

Düsseldorf, 1. Oktober 2019 - Mit Herzblut und kühlem Kopf: Kundenfreundliche Lösungen für unterschiedliche Branchen anbieten und einen Beitrag für das bessere Funktionieren des Gemeinschaftswesen leisten – das sind für den Finanzierungsspezialisten DLL zwei Seiten derselben Medaille. Im Jahr seines 50-jährigen Bestehens setzt sich das Unternehmen mit diversen Aktionen getreu dem Unternehmensgrundsatz „Everything I do, I do with passion!“ vor Ort für Menschen und die Umwelt ein. Dass bei DLL die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ein Teil der DNA ist, spiegelt sich auch im Portfolio fortschrittlicher Finanzierungsmodelle wider. Anschauliche Beispiele dafür sind Angebote rund um Microleasing für Startups sowie Nutzen-statt-Besitzen etwa im Rahmen der Sharing Economy, mit denen ganz neue Wege bei der effizienten Nutzung knapper Ressourcen beschritten werden.

DLL gibt seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, zwei Tage Sonderurlaub pro Jahr in eine gute Tat zu investieren – und das wurde vom engagierten Team bereits für eine Reihe von Aktionen genutzt. So fand beispielsweise in Absprache mit der Stadt Düsseldorf am 13. Mai 2019 eine Müllsammelaktion am Rhein statt. Die Stadt stellte den fleißigen Helfern Zangen und Müllsäcke zur Verfügung und kümmerte sich auch um die weitere Entsorgung der Abfälle. Alles Weitere nahmen die DLL Mitarbeiter mit beherztem Einsatz in die Hand.

Es gibt viel zu tun – DLL packt an

Umtriebig waren die engagierten DLL Mitarbeiter auch beim gemeinsamen Streichen des Gruppenraums im Kindergarten der Gemeinde Baerl und im Rahmen der Teilnahme am Antik-Trödel am 6. Juni in Düsseldorf inklusive jeweiliger Spendenaktion – mit tollen Ergebnissen. Am 15. August 2019 wurde dem Kindergarten ein Betrag in Höhe von 350,00 Euro zusammen mit gespendeten Kuscheltieren übergeben. Und auf dem Trödelmarkt konnten die gemeinnützigen Helfer 450 Euro für das St. Raphael Haus, ein Heim für schwer erziehbare Kinder und Jugendliche in Düsseldorf, einnehmen. Die Übergabe ist für den 25. Oktober 2019 vorgesehen und wird von einem Event mit Hüpfburg und Popcornmaschine vor Ort begleitet werden.

Gelebte Verantwortung für das Wohl künftiger Generationen

Wie Corporate Social Responsibilty (CSR) bei DLL gelebt wird, kommt auch im Produktportfolio zum Ausdruck. „In Zeiten sich verknappender Ressourcen ist es wichtig, Produkte im Sinne einer Kreislaufwirtschaft möglichst lang und sinnvoll zu gebrauchen. Das kann sowohl durch eine Zweit- oder Drittnutzung als auch auf Basis einer gemeinsamen Verwendung von Maschinen geschehen. Mit zeitgemäßen und kundenorientierten Finanzierungsansätzen möchten wir Hersteller, Händler und Anwender dabei unterstützen, ökologisch und ökonomisch vorteilhafte Nutzungsmodelle einzusetzen“, erklärt Arthur Breuer, General Manager für Deutschland, Österreich und Schweiz bei DLL. „Im Jubiläumsjahr 2019 bekräftigen wir diesen Anspruch an uns selbst und legen ihn auch den kommenden Jahrzehnten als Leitbild zugrunde.“




Kerstin Blank

Marketing & Communications Manager

Bitte kontaktieren Sie mich um mehr zu erfahren.